Durchführung des Tests

Muss ich für den Test nüchtern sein?

Nein. Wenn Du Deine Blutprobe entnimmst musst Du nicht nüchtern sein. Du kannst die Blutprobenentnahme also jederzeit am Tag durchführen.

Kann ich den Test auch abends durchführen?

Ja, Du kannst auch abends eine Blutprobe entnehmen und die Probe nächsten Tag zur Post bringen oder in den Briefkasten werfen. Versuche darauf zu achten, dass die Probe keinen extremen Temperaturen ausgesetzt ist – also nicht zu großer Kälte und Hitze. Wünschenswert ist es, die Probe noch am gleichen Tag in die Post zu geben.

Wann sollte ich den Test besser nicht machen?

Bei folgenden Kriterien ist es besser den Test vorläufig nicht zu machen:

  • Kortisonbehandlung
  • Akuter viraler / bakterieller Infekt
  • Chemotherapie
  • Interferontherapie

Solltest Du diesbezüglich Fragen haben, schicke uns gern eine Mail an  mailto:[email protected] und wir melden uns schnellstmöglich bei Dir.

Was kann ich tun, wenn das Material im Testkit verbraucht ist und ich noch nicht ausreichend Blut abgenommen habe?

Dann melde Dich einfach bei und per Mail oder telefonisch und wir senden Dir schnellstmöglich die Materialien zu, die Du benötigst.

Kann ich die Probenentnahme allein durchführen oder benötige ich jemanden, der mir hilft?

Du kannst die Probenentnahme allein durchführen. In Deinem Testkit findest Du eine detaillierte Gebrauchsanweisung und schau Dir auf unserer Webseite das Video dazu an. Natürlich kann Dir auch jemand zur Hand gehen, aber es ist nicht erforderlich.

Muss ich das Blut über Nacht im Kühlschrank aufbewahren, wenn ich es nicht am selben Tag zur Post bringe?

Deine Blutprobe sollte nicht zu starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sein, d.h. nicht zu großer Kälte und nicht zu großer Hitze. Du kannst die Probe im Kühlschrank aufbewahren, aber es ist nicht zwingend erforderlich.

Ich bekomme nicht ausreichend Blut aus meinem Finger, um das Probenröhrchen zu füllen - und nun?

Damit das Blut ausreichend fliesst, gibt es einige Hinweise, die Du beachten solltest. Zum einen ist ausreichendes Trinken vor der Blutentnahme wichtig, gern auch einen Tag davor. Zum anderen halte Deine Hand, aus der Du die Probe entnehmen möchtest nach oder beim Händewaschen ca. 30-60 Sekunden unter warmes Wasser. Ausserdem kannst Du mit dem Arm für ca. 30 Sekunden große Kreise machen. Alles Maßnahmen, um die Blutzirkulation anzuregen.  Wenn es trotzdem nicht klappen sollte, schicke uns eine Mail an mailto:[email protected] und wir melden uns schnellstmöglich bei Dir.

Lebensmittel-Antikörpertest

Warum testet Ihr IgG-Gesamt und nicht nur IgG4?

Man unterteilt die Immunglobuline vom Typ G in 4 Subklassen: IgG1, IgG2, IgG3 und IgG4. Nur die Subklassen IgG1, IgG2 und IgG3 sind für uns die spannenden Subklassen, da nur diese Entzündungsreaktionen auslösen können. IgG4 ist also die einzige Subklasse, die keine Entzündungen auslöst und damit für uns uninteressant ist. Aus diesem Grund testen wir mit dem IgG-Gesamt genau die richtigen Parameter, um herauszubekommen, welche Lebensmittel Dir gerade nicht guttun.

Warum testet ihr keine Sofortreaktionen (IgE)?

Bluttests auf IgE sind Untersuchungen, die beim klassischen Allergologen durchgeführt werden. Und da gehören sie auch hin!

Sofortreaktionen bei Lebensmittel tun genau das, was der Name schon sagt: Du beißt in ein Lebensmittel und wenige Sekunden bis 20-30 Minuten später kommen Reaktionen, wie Atemnot, Hautausschläge, Durchfälle, Magenschmerzen o. ä.. Das kann man also sehr gut selber herausbekommen und wir finden, dass es hierfür keinen teuren Test benötigt, der im Falle eines gesundheitlichen Problems im Übrigen von der Krankenkasse bezahlt wird.

Außerdem kann es in schweren Fällen sehr starke Reaktionen geben, die bis hin zu einem anaphylaktischen Schock reichen und damit lebensbedrohlich sind. Dies gehört in die Hände erfahrener Therapeuten!

Test-Ergebnisse

Wie lange dauert es bis ich meine Ergebnisse habe?

Nachdem Du Deine Probe zur Post gebracht hast und Deine Identifikationsnummer online eingegeben hast, dauert es ca. 7 Tage bis wir Deine Blutprobe ausgewertet haben. Wir informieren Dich per Mail, wenn das Ergebnis für Dich online einsehbar ist.

Wie und wo kann ich meine Ergebnisse sehen?

Nachdem wir Dich per Mail informiert haben, dass Deine Ergebnisse vorliegen, loggst Du Dich im geschützten Bereich ein und kannst Deine Ergebnisse online einsehen.

Ich habe Fragen zu meinen Ergebnissen. Wen kann ich kontaktieren?

Viele Fragen beantworten Dir sicherlich unsere Informationen auf unserer Seite. Solltest Du noch zusätzliche Fragen haben, schicke uns gern eine Mail an mailto:[email protected] und wir melden uns schnellstmöglich bei Dir.

Bestellabwicklung/Produkt

Wie kann ich bestellen?

Online über unseren Shop.

Welche Zahlungsmethoden werden akzeptiert?

Du kannst bei uns per PayPal, Visa- oder Mastercard oder auf Rechnung bezahlen.

Entstehen Portokosten?

Nein, die Kosten für das Einsenden Deiner Blutprobe übernehmen wir.

Wie lange dauert es nach der Bestellung, bis ich mein Testkit erhalte?

Sobald Deine Bestellung bei uns eingegangen ist, wird Dein Testkit per Post an Dich versendet.

Werde die Kosten des Tests von der Krankenkasse übernommen?

Nein, leider werden die Kosten noch nicht von den Krankenkassen übernommen.